Karlsruher AI2Ynet-Vernetzungskongress „Künstliche Intelligenz für den Mittelstand“

Ob im Marketing, der Produktion oder im Kundenservice: Technologien Künstlicher Intelligenz (KI) bieten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) enorme Potenziale in Bezug auf die eigene Wertschöpfung. Doch setzen sie oftmals eine hohe Fachkompetenz und eigene Entwicklungsressourcen voraus. Hinzu kommt: Angesichts der derzeit guten Konjunktur und einer hohen Auslastung verspüren viele KMU aktuell keinen Druck, sich mit dem Einsatz neuartiger Technologien zu befassen. Die Innovationsgeschwindigkeit von KMU im Bereich KI bleibt in Folge oftmals hinter der großer – meist international agierender – Konzerne zurück.

Mit dem Projekt "AI2Ynet" wurde im Rahmen des KI-Innovationswettbewerbs 2019 des BMWi die Idee einer branchen- und domänenübergreifenden Plattform entwickelt. Diese soll als Anlaufstelle und Vernetzungsmöglichkeit insbesondere für den Mittelstand dienen. Ziel ist die gemeinsame Nutzung qualitätsgesicherter KI-Algorithmen, Datenquellen und Schnittstellen. Nach einer ergebnisreichen ersten Projektphase mit Dutzend Workshops und knapp 120 beteiligten KMU, Verbänden und Institutionen trifft sich jetzt das Netzwerk zum Austausch. Hierzu lasen wir Sie herzlich ein! 

Der Karlsruher Vernetzungskongress „Künstliche Intelligenz für den Mittelstand“ des AI2Ynet-Projekts gibt allen projektbeteiligten Partnern und Interessenten die Möglichkeit, sich über die Ergebnisse der ersten Projektphase zu informieren und sich innerhalb des Projektes mit weiteren Stakeholdern zu vernetzen. Hochkarätige Keynotes bieten darüber hinaus Einblicke in aktuelle, mittelstandsbezogene KI-Themen und einen zusätzlichen Mehrwehrt für alle Teilnehmenden.

Abschließend können die Teilnehmer*innen während zwei Planspiel-Workshops die KI-Plattform in unterschiedlichen Rollen erproben und so ihre Ideen und Anregungen zu Themen wie Betreibermodelle oder Technologietransfer einbringen.

 

Programm

Der genaue Ablauf der Veranstaltung finden Sie unter diesem Link. 

 

Anmeldung

Die kostenlose Teilnahme ist nur nach vorheriger Online-Anmeldung unter diesem Link möglich. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir Ihnen, sich zeitnah einen Platz zu sichern.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Es grüßt Sie freundlich 

das AI2Ynet-Projektkonsortium

Ihr Ansprechpartner
Teodora Grosu
Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
Referentin Kommunikation & Netzwerkmanagement
Telefon: +49 (0) 30 240 098-66
E-Mail: teodora.grosu_at_gi.de
Infos zur Veranstaltung
Datum:
30.09.2019
Uhrzeit:
13:30-18:00

Veranstaltungsort:
KARLSRUHE
Addresse:
FZI House of Living Labs, Haid-und-Neu-Straße 5A, 76131 Karlsruhe

Weitere Veranstaltungen